Das Team der Kontaktstelle Trauerbegleitung wünscht frohe, gesegnete und gesunde Ostertage.

Besonders sind unsere Gedanken bei jenen, die um einen vertrauten Menschen trauern.
Bleiben Sie behütet!

Diese Gedanken gehen gehe gerade mit uns:

Ostern fällt nicht aus, sondern findet jetzt erst recht statt Ostern könne nicht verschoben werden, denn Ostern habe schon längst angefangen.
… Diese Art, von der Zukunft aus auf die Gegenwart zu blicken, sollte den Christen an Ostern leichtfallen.
Von Ostern her auf unser Heute gesehen kann alles nur gut werden, meint Karl Rahner:
„Weil sein Grab leer ist, darum wissen wir: Es hat alles schon wirklich begonnen, gut zu werden.“
Was für eine merkwürdige Vorstellung, Ostern könnte verschoben werden.
Ostern fängt an, es hat längst angefangen, Ostern hört nie auf anzufangen.
Von Ostern her ist alles Ende erst der Anfang. Oder, mit Matthias Horx gesagt:
„Wir staunen rückwärts.“ Dominik Blum

https://www.katholisch.de/artikel/24930-ostern-faellt-nicht-aus-sondern-findet-jetzt-erst-recht-statt

print